> Zurück

Aufstieg!!!

Durisch Luc 06.11.2017

Binningen C1 steigt in die Coca-Cola Junior League auf

Jubelstürme am Samstag, den 4.11.17, auf dem Spiegelfeld in Binningen. Gross war die Freude bei allen Binninger Beteiligten über den 5:0 Erfolg gegen den FC Therwil und dem damit verbundenen Gewinn der Meisterschaft der C-Promotion. Das Lied «We are the Champions» von Queen bildete den passenden Rahmen für die jubelnden Spieler und Fans nach dem sehnlichst erwarteten Schlusspfiff um 16.02. Schon während des Spiels hatten die Fans für eine besondere Stimmung im Stadion gesorgt, doch nun wurden die siegreichen Spieler lautstark umjubelt und zum Zeichen des Aufstiegs mit Coca-Cola Bonbons beworfen. Was für eine ausgelassene Stimmung im Stadion, der eine aussergewöhnliche Meister- und Aufstiegsfeier folgte.  

Spiel gegen Therwil

Binningen begann sehr engagiert, war aber zu Beginn nervös, die Pässe kamen nicht präzise genug. Therwil war gut eingestellt und motiviert und wollte sich nicht kampflos geschlagen geben. Dann das erlösende 1:0 in der 16 Minute durch Nico. Bis dahin war es ein gutes Stück Arbeit aber nun kam der Binninger Zug ins Rollen. Spätestens mit dem Doppelschlag in der 26/27 Minute durch Dario und Nico zum 3:0 kam die Sicherheit ins Binninger Spiel zurück und führte das C1 auf die Siegerstrasse. Am Ende stand ein verdientes 5:0 für Binningen.  

Rückblick auf die Saison von Nico

Als wir uns alle das erste Mal trafen waren wir noch skeptisch, ob wir in der Liga mithalten können. Schliesslich waren wir in der letzten Saison nur knapp dem Abstieg entronnen. Aber nach zwei – drei Spielen war klar, dass wir eine gute Truppe sind, mit vielen guten Spielern. Nach und nach kam Sieg um Sieg. Sogar das starke Team von Congeli konnten wir bezwingen, darauf bin ich besonders stolz. Der einzige Rückschlag kam gegen Aesch. Aber das Team stand wieder auf und wir gewannen auch noch die restlichen Spiele.  

Rückblick aus der Sicht der Trainer

Was hat die Erfolgsgeschichte dieser Saison aus unser Sicht ermöglicht? Die Bilanz des Teams kann sich sehen lassen: 11 Siegen steht nur eine Niederlage gegenüber. Wir mussten die wenigsten Tore hinnehmen. Die Abwehr, rund um Abwehrchef Angelo und Goali Linus hat nur 12 Gegentore zugelassen. Dazu hatten wir mit 78 Toren, verteilt auf zwölf Spieler, den zweitbesten Sturm der Liga. Trainer Guido: «Wir verfügen über ein sehr breites, ausgeglichenes Kader, dies sowohl technisch wie auch physisch und haben zudem sechs starke Schlüsselspieler ergänzt durch weitere Spieler, welche an guten Tagen mit diesen sechs Spielern auf Augenhöhe mithalten können.» Viele Positionen konnten wir doppelt besetzen und haben so Ausfälle problemlos kompensieren können. Das Fundament der Mannschaft bildete sicher der ältere Jahrgang. Die «älteren» Spieler haben gut mit dem jüngeren Jahrgang harmoniert und die jungen Spieler ebenfalls zu Höchstleistungen angespornt. Der Teamgeist der Mannschaft ist intakt und auch der Spielplan war ideal und hat uns diesen Lauf ermöglicht. Trainer Fabio: «Die Saison war sehr intensiv und wir sind verdient aufgestiegen. Jeder Spieler im C1 hat sich weiterentwickelt. Die Kommunikation zwischen Spieler, zwischen Trainer oder untereinander war sehr gut und korrekt. Wir konnten eine funktionierende Einheit bilden.» Auch die Zusammenarbeit der Trainer hat gut funktioniert. Cheftrainer Guido ist mit seiner Disziplin und der guten Vorbereitung stets ein Vorbild und stellte die Mannshaft vor jeder Begegnung präzise auf den Gegner ein. Assistent Fabio brachte weiteren Schwung in die Trainings und begeisterte durch seinen unbändigen Siegeswillen. Er steuerte das Team während der Spiele lautstark vom Spielfeldrand. Coach Andreas hielt seinen Kollegen, wenn möglich, den Rücken frei und versorgte alle Beteiligten mit Traubenzucker, Bananen und guter Laune. Auch seine gut gefüllte Medizintasche wurde von den Spielern geschätzt. Alle haben an einem Strick gezogen und an den Titel geglaubt.  

Dank und Blick in die Zukunft der Coca-Cola Junior League

Dieser Erfolg wäre nicht möglich gewesen ohne unsere Fans, Eltern, Göttis, die uns die ganze Saison tatkräftig unterstützt haben. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei unserem Trikotsponsor Lisa, der uns zu zwei neuen Trikotgarnituren verholfen hat, mit denen wie aussehen wie eine Profimannschaft. Ein besonderer Dank gilt der Jugendabteilung des SC Binningen, namentlich Andy Siegrist und Marco Luizzo, die uns die ganze Saison mit Rat und Tat zur Seite gestanden und uns immer unterstützt haben. Nun freuen wir uns auf die nächste Saison in der Coca-Cola League. Wir haben schon gegen einige Mannschaften aus dieser Liga gespielt und bestanden. Nun wollen uns nun in dieser höheren Liga behaupten und haben das Potential vorne mitzuspielen. Dazu müssen wir im technischen und physischen Bereich das Niveau halten, vorhandene Lücken schliessen, das taktische Verhalten verbessern und die Torchancen konsequenter nutzen. Es gibt also auch für das Meisterteam noch etwa zu tun. In diesem Sinne - Vorwärts SC Binningen C1.

Andreas Krapp (Coach Binningen C1) - für die Trainer