Der SC Binningen trauert um zwei Mitglieder

Roland Rohrer

Am 29. Juni 2020 verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied und SFV Instruktor und J+S-Experte Roland Rohrer im Alter von 76 Jahren in seinem Wohnort in Binningen. Rohrer engagierte sich über viele Jahre in der Trainerausbildung der Region Nordwestschweiz und war schwergewichtig beim SC Binningen als Trainer aktiv. In den Jahren 2003 bis 2006 war er auch als Trainer bei der U13-Regionalauswahl der Nordwestschweiz aktiv. Seine Trainerausbildung hatte schon 1975 begonnen, 1981 erlangte er die Kaderposition als Experte und Ausbildner.

 

Beat Fläcklin

Bei einem tragischen Verkehrsunfall im Wallis ist der ehemalige Präsident und Footeco-Verantwortliche des BSC Old Boys, Beat Fläcklin, ums Leben gekommen. Erst vor kurzem ist Beat zum SC Binningen gestossen und unterstützte die Juniorenabteilung als technischer Verantwortlicher der D und C Junioren. Mit seiner grossen Erfahrung und viel Engagement hat er sich in der kurzen Zeit, schon ganz dem SCB verschrieben und war voller Tatendrang. Es liegt nun an uns die von ihm eingeschlagenen Wege weiter zu verfolgen und ganz in seinem Sinne all unsere Bemühungen in den Dienst unserer Juniorinnen und Junioren zu stellen.

 

Wir entbieten den Angehörigen der beiden Verstorbenen unser tief empfundenes Beileid und wünschen viel Kraft bei der Bewältigung des Verlusts.

Aktuelle Informationen zum Covid-19

Liebe Junioren, Eltern, Aktive, Trainer und Mitglieder des SC Binningen

Das Warten hat endlich eine Ende und wir können alle wieder unserem Hobby nachgehen.

Wir dürfen ab Montag 8. Juni 2020 wieder mit allen Trainings beginnen.

Diesbezüglich haben wir ein Schutzkonzept erstellt, das wir alle einhalten müssen:

Standardkonzept Trainingsbetrieb SCB.pdf

Hier einige wichtige Punkte daraus:

  • Trainings dürfen nur symptomfrei besucht werden
  • Hygiene und Abstandsempfehlungen werden wenn immer möglich eingehalten. Beim Zu- und Abgang steht den Trainierenden Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Garderoben und Duschen bleiben bis zum 31. Juli geschlossen, Ihr erscheint in Trainingskleidung zum Training.
  • Die Spieler trainieren nur in ihren Teams, in welche sie eingeteilt worden sind.

Momentan haben wir in der Schweiz sehr tiefe Fallzahlen, dies ist auch der Grund, dass wir zu einem fast normalen Trainingsbetrieb zurückkehren können. Wir bitten alle Beteiligten sich durch einen verantwortungsvollen Umgang mit den neue Freiheiten aber auch durch eine strikte Einhaltung unseres Schutzkonzepts dazu beizutragen, dass dies auch möglichst lange so bleibt - Danke.

 

 

 

Gerne nehmen wir noch zu folgenden Themen Stellung:

Basler-Cup Final 2020  auf dem Spiegelfeld:

Dieser wurde mit dem Abbruch der Meisterschaft ebenfalls abgesagt – jedoch haben wir bereits den Zuspruch erhalten, dass wir diesen Anlass im 2021 in Binningen durchführen können.

Feierlichkeiten SC Binningen – 100 Jahre:

Die geplanten Feierlichkeiten werden stand Heute wie geplant im November und Dezember stattfinden. Jedoch ist es schwierig abzuschätzen wie sich die Situation entwickeln wird. Daher behalten wir uns vor, auch diese Anlässe ins 2021 zu verschieben. Dies dann unter dem Motto: 100 Jahre plus eins… (jetzt erst Recht!). In jedem Fall werden wir unser Jubiläum gebührend feiern, egal zu welchem Zeitpunkt dies dann möglich sein wird.

Auswirkungen Corona auf unseren Verein:

Leider hat Corona natürlich auch bei uns einen negativen Einfluss auf den SC Binningen. Nebst der Tatsache, dass wir unserem geleibten Hobby nicht mehr nachgehen können und unsere Freunde nicht mehr treffen können, hat dies auch Auswirkungen auf die finanzielle Situation. So können wir im Moment durch den eingestellten Betrieb keine Einnahmen generieren (Clubrestaurant, Anlässe, Turniere, Sponsorenlauf usw.). Natürlich haben wir zum Teil auch weniger Kosten, aber die Fixkosten bleiben bestehen und zerren an unserem Vermögen. Daher bitten wir sämtliche Sponsoren und Mitglieder auf allfällige finanzielle Rückforderungen zu verzichten und appellieren an unsere Sponsoren und Mitglieder, sich in dieser schwierigen Zeit solidarisch mit den SC Binningen zu zeigen. Herzlichen Dank.

Wir möchten uns bei Ihnen für das Vertrauen und die Treue zum SC Binningen bedanken und wir werden Sie jeweils direkt über allfällige Änderungen der Situation informieren. Falls Sie Fragen haben, steht Ihnen der jeweilige Verantwortliche jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir wünsche Ihnen alles Gute, beste Gesundheit und bis hoffentlich sehr bald wieder auf dem Fussballplatz…

Sportliche Grüsse
Marco Giani
Präsident SC Binningen