> Zurück

Jun. Fb: Ausgezeichneter dritter Rang bei gelungener Hallenpremiere

20.11.2010

In der Pfaffenholzhalle nahm an Samstag, 20. November die Hallensaison für uns ihren Auftakt. Mit nur gerade anderthalb Hallentrainings war ich gespannt, wie sich unsere Spieler in der doch neuen Umgebung und mit dem neuen Ball schlagen würden. Der Futsal-Ball, mit dem wir zwar auch trainieren, springt ganz anders auf als die normalen Bälle und ist für das Spiel in der Halle halt schon ideal. 

Nach einem gelungenen Auftakt mit dem nie gefährdeten 2:0 Sieg gegen Möhlin Fb war dann der FC Oberwil unser nächster Gegner. Wir haben offenbar einfach ein Problem mit den zweiten Spielen nach einem gewonnenen Startspiel, denn erneut mussten wir mit dem 2:4 eine Niederlage einstecken. Aber im Gegensatz zu anderen Turnieren kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen, dass man zu leichtsinnig, um nicht das Wort „überheblich“ zu gebrauchen, ans Werk ging. Oberwil stellte einfach auch eine starke Mannschaft und das ausgeglichene Spiel hätte auch zu unseren Gunsten kippen können. Nach dem 2:2 Ausgleich durch Laurent waren wir sogar die überlegenere Mannschaft, kassierten dann jedoch in unserer Druckphase zwei Kontertore, welche in ihrer Entstehung nicht nötig waren.

Viel Moral zeigte die Mannschaft dann im nächsten Spiel gegen Black Stars Fb. Das Team des Organisators viel durch harten Einsatz auf und zeigte sich überrascht davon, dass wir früh in Führung gehen konnten. Erst dreissig Sekunden vor Schluss mussten wir dann den Ausgleich kassieren, wobei die Entstehung sehr unglücklich war: Der gegnerische Trainer brachte mit seinem „Stopp“ unsere Spieler aus dem Konzept und der Gegner nutzte unsere Passivität prompt aus! 

In den beiden letzten Partien gegen Kaiseraugst Fb (2:0) und Therwil (5:0) gefiel dann vor allem das Kombinationsspiel, welches von Spiel zu Spiel besser klappte. Immer weniger wurde der Weg zum gegnerischen Tor der Wand entlang gesucht, sondern die Breite des Spielfeldes ausgenützt. Wir konnten so zwar einiges für unser Torverhältnis tun, doch blieb uns zuletzt doch „nur“ der dritte Schlussrang, da Black Stars Fb überraschend gegen Oberwil gewinnen konnte. Trotz allem können wir mit dem Abschneiden mehr als zufrieden sein und die Kinder durften nebst ihrem persönlichen kleinen Pokal einen grossen für den 3. Rang mitnehmen!

Leon Behrends, Florian Krummenacher, Simon Zimmermann, Laurent Inäbnit (ein Tor) und Max Eggenberger waren unsere zuverlässig starken Goalies und ermöglichten den übrigen ihre tolle Leistungen. Dies waren Sascha Sörensen, Giovani Yapi (fünf Tore), Nicolas Buchli (fünf Tore), Max Doepgen und Nick Knuchel (ein Tor).