> Zurück

Jun. Eb: 5. Rang am Hallenturnier E2 in Lausen

Ueli Meier 27.11.2010

Bei frostigen minus 5 Grad schlotterten 8 Junioren am Besammlungsort Spiegelfeld. Doch die bereits aufgewärmten Fahrzeuge der Fahr-Crew liessen die Kälte schnell vergessen. Herzlichen Dank an Roger und Sandro für den Fahrdienst. Der Treffpunkt um 0745 Uhr war sicher etwas früh, doch das erste Spiel in Lausen wurde um 0900 Uhr angepfiffen. Somit hatten wir genügend Zeit, ohne Zeitdruck nach Lausen zu fahren. Das erste Spiel wird allen noch lange in Erinnerung bleiben, denn es hatte Konsequenzen für den ganzen Turnierverlauf.

Gegen Möhlin-Riburg/ACLI gingen wir durch Patrick Märki mit 1:0 in Führung, doch der Gegner war sehr aufsässig und die Binninger Spieler noch etwas verschlafen. Somit war die plötzliche 1:2 Führung von Möhlin mehr als verdient. Auch der Ausgleich wiederum durch Patrick weckte die Binninger Mannschaft nicht. Im Gegenteil: Möhlin war weiter aufsässig und gewann verdient mit 2:3.

Gegen den FC Lausen Eb war dann die Mannschaft hellwach und gewann klar mit 5:0. Die Torschützen in diesem Spiel: Patrick Märki 3x, Jan Meier und Léon Frieden. Nun kamen die schwersten Gruppenspiele gegen den BSC Old Boys Eb und den FC Münchenstein Ea. Gegen diese Mannschaften hatten wir in der Meisterschaft jeweils knapp mit 3:4 verloren. Gegen den BSC Old Boys Eb gingen wir mit 1:0 in Führung und dieses Resultat hielt bis am Schluss. Die Mannschaft zeigte das beste Spiel des Turniers und gewann mit einer tollen Leistung verdient. Torschütze wiederum Patrick Märki.

Nun waren wir plötzlich wieder um Rennen um den Gruppensieg. Gegen den FC Münchenstein wurden wir zu Beginn arg unter Druck gesetzt und die 1:0 Führung von Münchenstein war mehr als verdient. Doch die Binninger Spieler gaben nicht auf, spielten plötzlich nach vorne und der Ausgleich durch Patrick Märki war der Lohn dieser Offensivphase. Doch leider wollte kein weiterer Treffer mehr gelingen. Somit wurde im letzten Gruppenspiel zwischen Münchenstein und Old Boys entschieden, wer im Final und wer um den 3. Platz spielen durfte. Ein Sieg von Münchenstein hätte uns in den kleinen Final um Platz 3 gebracht. Ein Sieg von Old Boys mit 2 Toren Differenz hätte uns auch in den kleinen Final gereicht. Die beiden Mannschaften spielten ein tolles Spiel, doch das Resultat von 3:2 für Old Boys war gegen die Binninger Mannschaft. Old Boys spielte im Final, Münchenstein um den dritten Platz und Binningen Eb musste wegen einem Tor Differenz das Spiel um den 5. Platz bestreiten. Die Enttäuschung war natürlich riesengross. Doch auch im Spiel um den 5. Platz zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung und siegte gegen den FC Lausen Ec verdient mit 4:0. Die Tore erzielten Jan Meier 2x, Patrick Märki und Marco Palumbo.

Natürlich wäre an diesem Turnier mehr möglich gewesen, doch „wäre“ und „hätte“ sind ja nachträglich immer die besten Freunde. Somit fuhren wir mit der Gewissheit nach Hause, dass wir den Turniersieger BSC Old Boys Eb als einzige Mannschaft geschlagen haben, dass wir während 3 Spielen kein Gegentor erhalten haben (tolle Leistung von Julius im Tor, Janis, Valentin und Joél in der Verteidigung), dass wir schöne Tore gesehen haben (8 vom Serientorschützen Patrick, ein tolles Freistosstor von Leon, ein Heber von Jan mit links!!!, ein platzierter Schuss von Marco) und dass der Trainer mit dem 5. Platz zufrieden war! Ja „hätten“ wir das erste Spiel gewonnen…!!!  Das Turnier in Lausen war hervorragend organisiert, die Spiele waren sehr fair und dann war noch die grösste Herausforderung nach dem Turnier ohne Blechschaden im Schneetreiben und Stau nach Binningen zu fahren.

Mein Dank geht an den FC Lausen 72 für das tolle und faire Turnier, dem Fahrdienst, der kleinen Fan-Gemeinde, welche aber mit lautem Getöse die Mannschaft unterstützte und natürlich folgenden Spielern: Captain Julius Dürst, Leon Frieden, Valentin Hächler, Patrick Märki, Jan Meier, Joél Müller, Marco Palumbo und Janis Villoz