> Zurück

SC Binningen verbleibt in der 2. Liga Regional

Benzoni 23.05.2011

SC Binningen verbleibt in der 2. Liga Regional

In der Nachspielzeit des rassigen 2. Liga Verfolgerduells SC Binningen vs. FC Timau BS scheidet unsere junge 1. Mannschaft aus dem Aufstiegsrennen für die 2. Liga Inter aus. Dadurch ist es auch unserer 2. Mannschaft nicht mehr möglich von der 3. Liga in die 2. Liga aufzusteigen. So oder so blicken beide Teams auf eine erfolgreiche Saison zurück und werden in den restlichen beiden Partien - zu Hause spielen beide Teams am Sonntag, 5.6.2011 um 10:00 Uhr ihr letztes Meisterschaftsspiel - alles daran setzen um die Saison mit Siegen abzuschliessen

Dramatik pur in der Nachspielzeit

Nachdem unsere 1. in den ersten 45 Minuten Spiel und Gegner dominiert hatte und nur durch einen irreguläres Tor von Timau kurz vor dem Pausentee mit nur 2:1 in Front lag, konnte das Team von Alain Burger in den zweiten 45 Minuten den hohen Level nicht mehr ganz halten. Obwohl man durch Kontervorstösse stets gefährlich blieb, reichte es nicht zum vorentscheidenden 3:1. So kam es dann, dass man in der 90. Minute einen unnötigen, aber gerechtfertigten Elfmeter in Kauf nehmen musste und dadurch den Gleichtand zum 2:2. Der Schock sass so tief, dass man in der 94. Minute sogar noch den Treffer zur 2:3 Niederlage einstecken musste.  Der Jubel bei den „Italienern“ war riesig, der Frust beim SCB ebenso.

SCB 2 verliert verdient

Die Luft ist etwas draussen. Gegen das vor dem Spiel noch abstiegsgefährdete Münchenstein wurde unsere Zweite je länger das Spiel dauerte dominiert und die doch recht hohe 0:4 Niederlage war nicht abzuwenden. Durch Verletzungen dezimiert wusste das Team von Ergün Ercedogan in keiner Phase die richtigen Mittel gegen ein willensstarkes Münchenstein einzusetzen. Nun gilt es den 2. Tabellenrang in den restlichen zwei Partien zu verteidigen.

SCB 3 und A Junioren holen Siege

Der 3. Mannschaft gelang ein diskussionsloser 5:0 Erfolg vs. FC Sportfreunde. Man ist zwar nur 3 Punkte hinter einem Aufstiegsplatz in die 4. Liga. Jedoch haben die beiden Ersten in dieser Gruppe im letzten Spiel Gegner aus der unteren Tabellenhälfte und somit  ist die Aufstiegschance eher minim. Man wird aber alles daran setzen die letzte Partie zu gewinnen um dadurch auf eine sehr gute Rückrunde mit sieben Siegen und nur einer Neiderlage zurückblicken zu können. Die A Junioren drehen in der Nachspielzeit einen 3:4 Rückstand in einen 5:4 Erfolg gegen den FC Suhr und sichern sich dadurch einen vorderen Mittelfeldplatz in der Junior Coca Cola League A. Man liegt nun zwei Runden vor Schluss mit 15 Punkten aus 9 Spielen nur gerade 5 Punkte hinter dem Erstplatzierten Muttenz. Eine gute Rückrunde des Teams, aus welchem einzelne Spieler an den Wochenenden mit Doppeleinsätzen in der 1. und bei den A Junioren eine sehr gute Leistung für den SCB gebracht haben.

Benzoni

Telegramm

SC Binningen – FC Timau BS 2:3 (2:1)

Sportanlage Spiegelfeld – 100 Z. – Tore: 18. Min. 1:0 Castelli, 28. Min. Sprunger 2:0, 44: Min. 2:1, 90. Min. 2:2, 94. Min. 2:3.

SCB: Begic; Arif, Formoso, Affentranger, Guercio; Früh (75. Min. Schmid), Buder, Von Arx, Rosic (75.Min. Pfändler); Sprunger (80. Min. Lukac), Castelli.

 

Tabelle

1. Therwil 24/50 Punkte

2. Amicitia Riehen 24/48

3. Timau 24/47

4. SCB 24/43