> Zurück

Das neue Fb mit viel Elan gestartet

Kaiser Chris 30.08.2011

Mit Louis Passavant, Sebastian Langlotz und Noah Thommen standen immerhin drei Spieler beim Heimturnier auf dem Platz, die zum ersten Mal an einem offiziellen Meisterschaftsturnier im Einsatz waren. Und mit Finn Naber, Matteo Cencigh und Till von Arb waren es (mit Louis) zusammen vier Spieler, also die Hälfte der Mannschaft, welche im vergangenen Jahr noch bei den G-Junioren am Start waren. Nur gerade Sascha Neth und Ivan Vazquez verfügten über die Erfahrung bei F-Turnieren.

 

Nun könnte man erahnen, dass diese Einleitung quasi als Entschuldigung für negative Resultate herhalten soll. Aber weit gefehlt! Diese acht Knaben zeigten beim Heimturnier auf dem Margarethen hervorragende Leistungen und machten den beiden Trainern viel Freude.

 

Bereits im ersten Spiel gegen Muttenz Fd wurde deutlich, wie hungrig die Mannschaft war. Der 8:3 Erfolg war hier die logische Folge, wobei Trainer wie auch Zuschauer viel Gefallen an den zum Teil schon schönen Kombinationen hatten. Deutlich zu sehen, dass beim SC Binningen in allen Stufen und Teams versucht wird, mit Kombinationsfussball zum Ziel zu kommen. Vielen Dank da an François Oulevey und Andreas Hasler, welche die 2004-Kinder bestens vorbereitet haben.

 

Das zweite Spiel gegen Old Boys ging dann zwar mit 2:5 verloren, auch muss eingestanden werden, dass der Gegner an diesem Tag stärker war. Aber unsere Spieler bewiesen zum einen viel Kampfkraft und hatten zum anderen noch Pech in der Chancenauswertung. Immerhin lässt dies für uns Trainer auch noch etwas Arbeit übrig.

 

Das dritten Spiel gegen Muttenz Fc war dann härter umstritten als gegen das Fd desselben Vereins, aber am Ende obsiegten die SCB-ler verdientermassen mit 2:1 und krönten so den Saisonauftakt mit einer hervorragenden Gesamtleistung. Macht weiter so!

 

Chris Kaiser Durisch