> Zurück

Gruppeneinteilung 2. Liga interregional Saison 2013/14

Sportchef 25.06.2013

Die Gruppeneinteilung brachte Ueberaschendes. Dass wir mit den anderen fünf Vereinen des Fussballverbandes Nordwestschweiz eingeteilt sind, war klar. Aber dass wir nun in einer praktisch Zürcher Gruppe sind, damit hatte wohl keiner gerechnet. Also anstatt in den Jura wird unsere 1. Mannschaft die A2 Richtung Zürich nicht weniger als sieben Mal unter die Räder nehmen. Dazu kommt noch der Solothurnische 2. Liga Meister FC Dulliken.

Amateur Liga – 2. Liga interregional – Gruppe 5

 1                  FC Allschwil

 2                  SC Binningen

 3                  FC Dietikon

 4                  SC Dornach

 5                  FC Dulliken

 6                  FC Kilchberg-Rüschlikon

 7                  FC Kosova Zürich

 8                  FC Laufen

 9                  FC Liestal

10                 SV Muttenz

11                 FC Oerlikon/Polizei ZH

12                 FC Red-Star ZH

13                 FC Seefeld ZH

14                 FC United Zürich

 

Kommentar Ph. Becker (Torschützenkönig)….ist doch besser, jedoch stärkere Gegner.

Und dr Sportchef meint:

Mit dieser Einteilung bin ich zufrieden. Neben unseren Regio Derbys wird es zu sieben Duellen mit Stadtzürcher oder unmittelbaren „Agglomerations“ Clubs geben. Also die Geographie ist ähnlich. Niveaumässig kann es durchaus sein, dass dieses höher ist. Das Einzugsgebiet Zürich ist enorm. Mit dem FC Kosova und dem FC United sind ausserdem zwei Clubs mit Migrationshintergrund vertreten.

Gespannt bin ich nun auf den Spielplan. Wir haben bei der Amateur Liga, welche für den Spielbetrieb verantwortlich ist, beantragt, dass einte und andere Heimspiel in der Vorrunde der Saison 2013/14 auswärts austragen zu dürfen. Bei uns auf dem Spiegelfeld wird ja gebaut. Kommenden Samstag, 29.6.2013 werden unser Spiko-Sekretär Hansruedi Weber und ich am offiziellen Informationsanlass der SFV Amateur Liga, bei welchem alle  84  2. Liga inter Vereine der CH dabei sind, teilnehmen