> Zurück

SCB 1 spielt 1:1 im 2. Liga inter Derby in Allschwil

Sportchef 26.08.2013

In einem mehr von der Spannung als von Spielwitz geprägten Nachbarsderby gegen die Schwellheimer zeigte unsere 1. Mannschaft eine gute Reaktion auf die Niederlage in Laufen und erkämpfte sich verdient einen Punkt. Demgegenüber muss unser Zwei einen Fehlstart in die 3. Liga Meisterschaft in Kauf nehmen.

SCB 1 gleicht 5 Minuten vor Ende der Partie aus

Eine insgesamt stark verbesserte Leistung gegenüber der Niederlage in Laufen reicht unserem Fanionteam zur Punkteteilung im Derby in Allschwil. Vor rund 150 Zuschauern musste die auf einigen Positionen veränderte Equipe von Dejan Miljojkovic wiederum kurz vor der Pause nach einem unnötigen Standard das 0:1 entgegennehmen. Das Spiel ähnelte stark dem Startmatch in Seefeld. Auch am letzen Samstag hatten die Allschwiler in der 2. Halbzeit zwei gute Torchancen zum 2:0. Mit Glück und Können wurden diese vereitelt und das vehemente Spiel nach vorne des SCB wurde in der 85. Minute mit dem Ausgleich zum 1:1 belohnt. Torschütze war der in nach 63 Minuten eingewechselte 18 jährige SCB Junior Oliver Gehrig. Und am Ende vergab unser Captain Tobias Fumagalli eine sehr gute Skorermöglichkeit mit einem satten Schuss über das Allschwiler Gehäuse. Nächsten Samstag, 31.8.2013 folgt nun das 1. Heimspiel auf der Sportanlage Spiegelfeld. Anpfiff ist um 16.00 Uhr. Gegner die mit einem Punkt aus drei Spielen hinter uns klassierten Hauptstädter aus Liestal.

SCB 2 und A Junioren mit Fehlstart – SCB 3 holt 1 Sieg – SCB 4 2. Punkt

Auch im zweiten Saisonspiel bei Aufsteiger FC Arlesheim gelang es unserer 2. Mannschaft nicht ihr Potential auszuschöpfen und man lag nach 50 Minuten mit 0:2 Toren im Rückstand. Danach folgte ein pausenloses Anrennen mit hochkarätigen Chancen, welches schlussendlich nur den 1:2 Anschlusstreffer von Herger einbrachte. Kurz vor Schluss besiegelten die cleveren Arlesheimer mit einem Konter die 1:3 Niederlage.

Die A Junioren unter Neo Trainer Roland Sorg und seinem Assistenten Dragan Vasilic hielten gegen den FC Allschwil eine Halbzeit lang gut mit. In der 2. Hälfte musste man sich dann nach zwei Kontertoren letztendlich mit 0:3 geschlagen geben.

Der 3. Mannschaft gelang es dank unbändigem Willen in den letzen 20 Minuten aus dem 1:1 einen verdienten 3:1 Erfolg gegen den 4. Ligisten ASC Sparta-Helvetik zu erzielen. Unsere 4. Mannschaft spielte 2:2 Remis im 5. Liga Nachbarsduell mit dem FC Oberwil.

Sportchef SCB

Telegramm: Sportanlage Brühl, Allschwil. 150 Z.: SC Binningen: Jusufi; Hürlimann, Frossard, Konde, Elmas; Babatongüz (63. Min. Gehrig), Fumagalli, Jendoubi, Biafora, Dilaver (70. Min. Bader); Becker (50. Min. Altunkapan). Tore: 43. Min. 1:0; 85. Min. Gehrig 1:1.