> Zurück

Auswärtsniederlage des SCB beim FC Kosova ZH

Sportchef 04.11.2013

Zum Vorrundenabschluss der 2. Liga interregional Meisterschaft muss unsere 1. Mannschaft in Zürich gegen einen technisch versierten FC Kosova eine 0:2 (0:1) Niederlage hinnehmen. Somit beendet der SC Binningen 1 die Vorrunde auf dem 11. Platz, immer noch drei Punkte über dem ominösen Strich. 2 Siegen stehen 6 Remis und 4 Niederlagen gegenüber. Die 2. Mannschaft des SCB kann beim 0:0 gegen den Tabellennachbarn FC Allschwil 2 nicht vom Ausrutscher des Leaders Oberwil, gegen den man unter der Woche mit 4:7 unterlegen war, profitieren und schliesst die Vorrunde auf Rang vier ab.  

Auch gegen Kosova hielt der SCB gut mit

Die Binninger zahlen auch in diesem Match Lehrgeld. Bevor die Kosovaren nach 35 Minuten mit 1:0 in Führung gingen - notabene mit ihrem 1. (!) Torschuss - waren es vor allem die Binniger, welche zweimal alleine vor dem Gastgeber Tor auftauchten und die Führung hätten  erzielen müssen. Deshalb war Optimismus auch weiter angebracht. In der 2. Halbzeit versuchte man dann wenigstens den Ausgleich noch zu realisieren. Aber es gelang unserem Team zu wenig in die Box zu kommen und was von ausserhalb des Strafraums oder hoch hinein kam, war eine sichere Beute des gross gewachsenen Kosova Torwart. In der 88. Minute dann die Entscheidung zu Gunsten des Heimclubs. Ihr brandgefährlicher Mittelstürmer schloss einen schnell vorgetragenen Konter sicher zum 2:0 ab. Nun folgt am nächsten Samstag noch das Cup Qualifikationspiel auswärts beim FC Kreuzlingen. Dann ist Pause bis zur Rückrundenvorbereitung Mitte Januar des kommenden Jahres. 

Sportchef SCB

Telegramm: 2. Liga inter: Sportanlage Buchlern Zürich: 163 Z.: FC Kosova ZH vs. SC. Binningen 2:0 (1:0). Tore: 35. Min. 1:0 Alija; 88. Min. 2:0 Alija; SCB: Jusufi; Bader, Zikoli, Frossard, Fonseca; Gehrig, Babatongüz, Früh (68. Min. Altunkapan), Jendoubi (79. Min. Cotting); Becker (57. Min. Biafora), Dilaver.

SCB ohne Buder, Portmann, Banholzer (verletzt), Konde, Elmas (gesperrt).