> Zurück

Fussball in der Steinzeit

Hasler Andreas 08.12.2013

Es war wieder eine der ganz speziellen Weihnachtsfeiern des SCB mit dem Moto: Zeitreisen.

Die Spieler/innen aller Kategorien des SCB haben den gespannt zuschauenden Gästen eine wundervolle Darbietung geboten: die Jüngesten (G-Team) spielten eine Sequenz "Fussball in der Steinzeit", das F-Team spielte "Fussball im Mittelalter", die E-Kids spielten "Fussball heute" und das D-Team entführte uns in "Fussball in der Zukunft". Es war eine hervorragende Performance, die uns die Kinder vorführten. Mit grosser Freuede und Enthusiasmus haben sie die unterschiedlichen Zeiten darbestellt und gespielt.

Die Piccolos haben einen Fussballmatch nachgespielt, wie dieser vor mehreren tausend Jahren vermutlich reell gespielt wurde. Zwei Gruppen von Kindern begegneten sich am Feuer, der eine Knabe hat einen Schädel in der Hand und gibt den anderen zu erkennen, dass sie doch damit Spielen können. Zwei Mamutzähne wurden als Torpfosten verwendet und schon ging es los! Auch einen Schiedsrichter hat es damals schon gegeben, dieser war aber anstelle mit einer Pfeife mit einer Keule unterwegs und gab denen, die sich nicht fair verhielten schlicht weg ein's mit der Keule auf's Dach.