> Zurück

C und D Junioren absolvieren Testspiele

Hächler Guido 17.02.2014

Den Auftakt machten die Da Junioren mit Ihrem Testspiel gegen den FC Oberwil. Von Anfang an war klar wer hier den Ton angibt. Mit zum Teil sehenswertem Kombinationsfussball, wurde der FC Oberwil geradezu überrannt und zur Pause stand es nicht unverdient 8:0!

Angesichts der klaren Dominanz des SC Binningen, forderte Teamchef Banholzer von seinen Schützlingen ein noch konsequenteres flüssiges Spiel, mit wenigen Ballkontakten, wobei er wenig mit maximal zwei definierte. Die Umsetzung klappte dann anfangs auch recht gut, mit der Zeit erlagen dann aber einige Spieler der Versuchung ihr technisches Können auf dem Platz mit Dribblings zu demonstrieren - nicht unbedingt zur Freude des Teamchefs. Das Spiel endete 9:0. Alles in allem macht es aber Freude die Entwicklung dieses Team zu beobachten, welches nicht zu vergleichen ist mit demjenigen vor einem Jahr.

Am Nachmittag war dann die Reihe an unseren C1 Junioren. Wieder hatte es der Promotions-Aufsteiger mit einem guten Team aus der Coca Cola Junior League zu tun, dieses trat fast ausschliesslich mit Spielern des älteren Jahrgangs an, was die physischen Überlegenheit optisch gut erkennen liess. Doch unsere Jungs liessen sich dadurch nicht einschüchtern und kämpften aufopferungsvoll. Spielerisch konnten wir dann auch gut mithalten erhielten dann aber recht früh schon einen Gegentreffer. Zur Pause stand es 1:3 für den FC Therwil, wobei die Gegentore zum Teil recht unglücklich waren. Auch in der 2. Halbzeit wollten wir weiter erfrischenden Offensivfussball spielen, was uns auch zum grossen Teil gelang, uns aber auch anfällig für Konter-Tore machte. So stand es zum Schluss 2:6 für den FC Therwil. Doch diese erneute Niederlage beängstigt mich als Trainer in keiner Weise, und so fand ich dann zum Spielschluss vor allem lobende Worte für meine Schützlinge. Besonders erfreut hat mich auch die nahtlose Integration von Spielern aus den Mannschaften Da, C2 und B1 dennoch hoffe ich auf eine baldige Rückkehr der verletzungs- und krankheitsbedingten Abwesenden.

Am Sonntag gab es dann noch ein clubinternes Aufeinandertreffen von Da und C2 Junioren. In einem intensiven und chancenreichen Spiel konnte sich das Da Team knapp mit 1:0 durchsetzen. Das Tor fiel schon sehr früh nach einem sehenswerten Treffer. In der Folge erarbeiteten sich beide Teams etliche zum Teil hochkarätige Chancen, welche aber allesamt ausgelassen wurden. Während die C2 Junioren versuchten ihre physische Überlegenheit in Tore umzumünzen, setzten die Da Junioren vor allem auf ihre spielerischen Qualitäten und so bot sich den Zuschauern ein unterhaltsames wenn auch nicht hochstehendes Spiel. Die C2 Junioren wurden von Roberto Ferrara gechoached, welcher mit einer angeordneten Liegestütz-Einlage seiner Spieler nach dem Gegentor überraschte. Das Da Team wurde von Fabio Cerosimo geführt, welcher den nur zu Spielbeginn anwesenden Teamchef würdig vertrat.