> Zurück

SC Binningen überrascht mit einem 2:0 (0:0) Erfolg über den FC Seefeld

Sportchef SC Binningen 10.03.2014

Ein Start nach Mass für den neuen Trainerstaff der 1. Mannschaft des SC Binningen. Die Equipe von Diego Vigorito und Pascal Herger schlägt nach einer taktischen Meisterleistung den Aufstiegskandidaten aus Zürich schlussendlich verdient mit 2:0 Toren.

Ben Hughes Doppelpack

Auf diese Rückrunde hin kam er von unserer 2. Mannschaft zusammen mit den Trainern ins Eins. Mit seinem sehenswerten Schuss ins Lattenkreuz eröffnete er in der 57. Minute das Skore. Bereits im nächsten Angriff landete er mit einem tollen Seitenfallrückzieher nach feiner Vorarbeit von Dominik Buder den zweiten Treffer. Die Seefelder, welche bis anhin das Spiel diktierten, waren schockiert. Vor rund 200 Zuschauern gelang es ihnen nachher nicht mehr aus der Überlegenheit echte Chancen zu kreieren. Die Binninger Defensive um Oumar Konde stand sicher und war zusammen mit den hervorragenden Goali Armend Jusufi Garnat für eine unhektische letze halbe Stunde. Mit dem FC Laufen kommt nun nächsten Sonntag ein Team auf das Spiegelfeld, welches aktuell auf einem Abstiegsplatz liegt. Dies wird ein 6 Punkte Match. Spielbeginn am Sonntag, 16.3.2014 ist um 16:30 Uhr im Anschluss an ein grosses Juniorenturnier, dem Böxi-Cup.

Telegramm: Sportanlage Spiegelfeld, 200 Z.: SC Binningen – FC Seefeld ZH 2:0 (0:0). SCB: Jusufi; Bader, Konde, Frossard, Elmas; Banholzer, Babatongüz (70. Min. Zikoli), Hughes, Buder (80. Min. Jendoubi); Biafora, Becker (90.Min. Altunkapan). Tore: 57. Min 1:0 Hughes, 58. Min. 2:0 Hughes

Sportchef SC Binningen