> Zurück

Nach dem dramatischen 3:2 (0:2) Erfolg gegen Allschwil ist der Focus nun auf den kommenden Match in Liestal gerichtet

Sportchef SCB 25.03.2014

Nichts für schwache Nerven! Nach einer ungenügenden 1. Halbzeit und dem logischen 0:2 Pausenrückstand ringt die 1. Mannschaft des SC Binningen am vergangenen Sonntag den Nachbarn FC Allschwil am Schluss noch mit 3:2 nieder.

Entscheidung in der 90. Minute

Das Trainergespann reagierte in der Pause und stellte von einem 4-2-3-1 auf ein offensives 3-5-2 um. Die Binniger setzten alles auf eine Karte und begeisterten durch ihren Kampfgeist. Sie gaben nie auf. In der 62. Minute war es der eingewechselte 18 Jahre junge Oliver Gehrig, der höher sprang als der Gästegoali und ins verlassene Tor ein köpfelte. Es folgte dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 84 Minuten schien die Partie entschieden. Doch der Allschwiler Stürmer brachte den Ball nicht an unserem mirakulös abwehrenden Goali Jusufi vorbei. Praktisch im Gegenzug realisierte Franci Biafora – eben erst zwanzig geworden - entschlossen den 2:2 Ausgleich. Aber es kam noch besser. Die Allschwiler schienen geschockt und in der zweitletzten Minute des aufregenden Derbys  schloss der erst 17 jährige Rafi Fonseca mit seinem 1. Tor in der 2. Liga inter einen Konter, den letzten, erfolgreich ab. Allschwil kam nicht mehr zurück. Die rund 250 Zuschauer waren schlussendlich begeistert.

Und nun nach Liestal

Die erste Auswärtspartie dieser Rückrunde wird kommenden Sonntag, 30.3.2014 um 15:00 im Stadion Gitterli in der Kantonshauptstadt angepfiffen. Liestal belegt mit 24 Punkten einen sicheren Mittelfeldplatz. Der SCB konnte mit nun 19 Punkten aus 16 Spielen neu auf Rang 9 vorrücken. Ja nicht verlieren heisst die Devise und man darf mit Spannung auf das Spiel hin fiebern. Legt die Equipe von Diego Vigorito und Pascal Herger wieder solch einen grossartigen Teamgeist an den Tag, darf durchaus optimistisch nach vorne geblickt werden.

Sportchef SCB, 25.3.14

Telegramm: Sportanlage Spiegelfeld, 250 Z.: SC Binningen – FC Allschwil 3:2 (0:2). SCB: Jusufi; Bader, Konde, Frossard (46. Min. Gehrig), Elmas; Zikoli, Babatongüz (78. Min. Schmid), Fonseca, Buder; Biafora, Becker (38.Min. Hughes).: Tore: 10. Min 0:1, 35. Min. 0:2, 62. Min. Gehrig 1:2, 85. Min. Biafora 2:2, 90. Minute Fonseca 3:2

SCB ohne: Samir Jendoubi (Ausland), Steven Banholzer (verletzt), Yves Hürlimann (rekonvaleszent)