> Zurück

Fussball 2. Liga inter: SC Binningen 1 erkämpft sich 0:0 Remis gegen Leader Dietikon

Sportchef SCB 07.04.2014

Auch im 5. Rückrundenmatch blieb unsere 1. Mannschaft dank dem verdienten 0:0 Unentschieden unbesiegt. Das Fanionteam belegt nun nach 18 Runden mit 23 Punkten den 9. Tabellenplatz, sieben Punkte über dem Strich.

Solidarische Teamleistung

Der Gast nahm sofort das Spieldiktat in die Hand. Die Binninger standen etwas zu tief. Dies regulierte sich im Laufe der 1. Halbzeit und so kam auch das Heimteam zur einten oder anderen guten Abschlussmöglichkeit. Die rund 200 Zuschauer sahen auch in der 2. Halbzeit einen ähnlichen Spielverlauf. Dietikon drückte, der SCB wehrte sich und versuchte immer wieder über schnell vorgetragene Konter zu reüssieren. Zweimal wurde es jedoch sehr eng für den SCB. Beides Mal jubelten die Gäste bereits, als sie feststellen musste, dass der gut pfeifende Schiedsrichter Rothenfluh die Treffer wegen Foul am Goali bezw. Offside annullierte. Den Matchball auf Binninger Seite vergab Biafora in der 86. Minute nach feiner Flanke von Schmid. So bliebe es beim 0:0 Remis. Die Binninger hatten ihr Ziel erreicht.

Sportchef SCB

Telegr. Sportanlage Spiegelfeld, 200 Z., SR. Rothenfluh: SC Binningen – FC Dietikon 0:0. SCB: Jusufi; Bader, Kondé, Thüring, Elmas; Zikoli, Gehrig (66. Min. Schmid), Fonseca, Hughes, Altunkapan (66. Banholzer); Biafora (91. Min. Babatongüz).

SCB ohne Buder, Frossard, Jendoubi (alle abwesend), Hürlimann (rekonvaleszent).