> Zurück

Die Rückrunde sehr gut gestartet.

Hasler Andreas 04.05.2014

Sowohl das Team 1 als auch das Team 2 von unseren Piccolos haben die Rück­runde bravurös gestartet: am 1. Turnier des Nordwestschweizer Fussball­verbandes hat das Team 1 in 4 Spielen 9 Punkte erzielt und das Team 2 sogar 12 Punkte in 4 Spielen.

Neben den erfolgreichen Resultaten hat uns Team 1 eine kompakte Mannschafts­leistung vorgeführt. Wir wissen, dass in diesem Alter jeder einzelne Spieler am liebsten die Tore selber schiessen würde, aber wir konnten wunderschöne Pässe – auch in Tornähe – miterleben. Hervorzuheben ist ein präziser Pass von Luca, der den Ball auf den freistehenden Lukas spielte, der dann den Ball präzis in der Ecke des Tors platzierte. Alle Spieler vom Team 1 konnten mindestens einmal den Ball im Tor versenken. Auch was wir in jedem Training geübt haben, konnten wir im Spiel wieder antreffen: den Ball in der Ecke des Tors platzieren. Das zeigte uns auf eindrückliche Art Joa, Fynn, Lukas, Valentin und Nils.

Einzig der FCB konnte unser Team besiegen. Der FCB hat uns ein Spiel mit abge-klärten Spielern vorgeführt. Ein Mannschafts-Spiel, dass wir im SCB vielleicht in der E-Kategorie finden. Jeder Spieler wusste genau welche Position er inne hat, jeder Spieler hatte den vollen Überblich über das Spielfeld, kaum ein Fehlpass, kaum ein Schuss neben das Tor. An dieser Stelle ist unserem Goalie (Valentin) zu danken, dass das Endresultat nicht höher ausgefallen ist.

Team 1: FC Stein : SCB = 2:4; SCB : FC Lausen 72 = 6:0; FC Frenkendorf : SCB = 3:0; SCB : FCB = 0:5

Team 2: FC Stein: SCB = 0:5; SCB : FC Liestal 3:2; FC Frenkendorf : SCB = 0:4; SCB : FC Birsfelden = 1:0