> Zurück

A Junioren mit gerechtem Remis

Durisch Luc 11.05.2014

Eine Halbzeit gut spielen und trotzdem gewinnen? Wie schön das doch wäre. Nur die Realität sieht meistens anders aus. Nämlich sowie heute bei unseren A-Junioren.

In der ersten Halbzeit spielten die Binninger gut. Sie spielten mit hoher Passqualität und schalteten sehr schnell von der Defensive in die Offensive um. Der Gegner aus Therwil hatte Mühe gegen diese starken Binninger ins Spiel zu kommen. Die Binninger hatten alles im Griff und ihnen gelang kurz vor der Pause das 1:0. Der verdiente Lohn für eine starke erste Halbzeit, in welcher die SCBler die Gäste gut im Griff hatte. Wie hoch diese Leistung einzustufen ist ein Blick auf das Matchblatt. Viele Spieler die heute aufgeboten waren, könnten eigentlich noch im B-Junioren spielen.

Nach der Pause allerdings kam allerdings der Ansturm des FC Therwil. Die junge Binninger Mannschaft liess merklich nach und der Gegner bekam immer wie mehr Oberwasser. Zu allem Überfluss mussten die Binninger noch aufgrund einer Verletzung einen personellen Wechsel vornehmen. Und es kam wie es kommen musste: Den Therwilern, die nun definitv Lunte gerochen hatten, gelang der Ausgleich zum 1:1.

Und so endete das Spiel mit einem gerechten Remis, wobei man aus Binninger Sicht sagen muss, dass mehr dringelegen wäre. Eine gute Halbzeit ist leider eben doch zu wenig.