> Zurück

Fussball 2. Liga inter: Trotz guter Leistung keine Punkte bei Red Star Zürich

Sportchef 19.05.2014

Trotz 60 sehr guten Minuten gelingt es unserer 1ten Mannschaft nicht beim Tabellendritten FC Red Star ZH zumindest einen Punkt zu holen. Der Match geht schlussendlich mit 1:3 (1:1) an die Zürcher, welche noch Aufstiegshoffnungen haben. Der SCB hofft nun am kommenden Donnerstag, 22.5.2015 um 20:15 Uhr die womöglich vorentscheidenden Punkte  für den Ligaerhalt gegen den Gast FC Kilchberg-Rüschlikon zu holen. Spielbeginn auf der Sportanlage Spiegelfeld ist um 20:15 Uhr

Verdiente 1:0 Führung – unglücklicher Handspenalty gegen den SCB   

Der SCB startete sehr stark in die Partie und ging bereits nach 10 Minuten durch Ben Hughes in Führung. Man hatte Gegner und Spiel fest unter Kontrolle. Und mit ein bisschen mehr Wettkampfglück hätte man sicher mit 2:0 in Führung gehen können. Ohne eine einzige richtige Torchance konnten die Zürcher dann aufgrund eines umstrittenen Handspenalty nach 38 Minuten ausgleichen. Und kurz nach der Pause kam es noch besser für sie. Eine einstudierte Cornervariante brachte die 2:1 Führung für den Traditionsverein. Der SCB reagierte und hatte kurz darauf eine Grosschance zum Ausgleich. Leider strich der Ball knapp am Tor des Gegners vorbei. Binningen musste nun vermehrt aufmachen, was Red Star zu Kontern einlud. Ein Abwehrfehler war es, der dann dem FC Red Star den schlussendlichen 3:1 Erfolg einbrachte.

Alle Augen sind nun auf den (heutigen) Donnerstag gerichtet. Der SCB hofft auf zahlreiche Zuschauer im sehr wichtigen Heimspiel gegen die zwei Punkte voraus liegenden Klichberg-Rüschlikoner. Sportchef SCB 

Telegramm: Sportanlage Brunau: 100 Zuschauer. FC Red Star ZH - SC Binningen 3:1 (1:1). Tore: 10. Min. 0:1 Hughes, 38. Min. 1:1, 50. Min. 2:1, 75. Min. 3:1.

SCB: Reist; Frossard (77. Min. Straub), Konde (89. Min. Fehlbaum), Zikoli, Bader; Gehrig, Schmid (77. Min. Banholzer)  Babatongüz, Hughes, Fonseca; Biafora,