> Zurück

Ec mit Kantersieg

Durisch Luc 25.05.2014

Das Ec des SCB empfing am Samstag den FC Steinen Basel. Bei idealem Fussballwetter auf dem Margarethen erwischten die Binninger einen Blitzstart. Das Spiel war nämlich erst 20(!) Sekunden alt, als die Binninger schon das erste Mal jubeln konnten. Aber anderes als die grossen Stars von Athletico Madrid bauten sie nicht ab und begnügten sich damit, das Resultat zu verwalten. Im Gegenteil, das Team von Trainer Roberto Almeida dominierte das Spiel und gab dem Gegner nie die Chance, sich aus dem Binninger Druck zu befreien.

Die Binninger bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus und gaben zu keiner Zeit das Spieldiktat aus der Hand. Sogar das "Stängeli" wurde gegen einen überfordertes Steinen noch erreicht und zum Schluss durfte man sich über einen 11:1 Sieg freuen, weshalb man zurecht von einem sehr gelungenen Auftritt sprechen kann. Trainer Roberto Almeida war auf jeden Fall sehr zufrieden mit der Darbietung seiner Mannschaft.

Zu berichten gibt es allerdings noch von einem Phantomtor. Ein Schuss eines Binningers ging nämlich durch ein Loch ins Netz und die Spieler des FC Steinen holten den Ball aus dem Tor und legten ihn vor den Augen der völlig verdutzen Binninger auf die Mittellinie. Aber auch diese kuriose Szene ist kaum eine Randnotiz wert, weil die Binninger nie Zeifel aufkommen liessen, dass sie dieses Spiel gewinnen würden.

Es spielten für den SCB: Nicolai, Moritz, Luka, Felix(1 Tor), Ivan(4 Tore), Benjamin(2Tore), Diego(4 Tore), Benedikt, Beran, Michel