> Zurück

C3 mit Niederlage gegen Stein

Durisch Luc 28.09.2014

„Ausser Spesen nichts gewesen“ könnte man meinen, wenn man auf dem Papier das Resultat von 2:9 für den F.C.Stein sieht. Gegen das Resultat ist absolut nichts einzuwenden. Die Spieler vom F.C.Stein waren uns nicht nur körperlich, sondern auch technisch überlegen. Bereits nach 25 Minuten stand es 0:4 und wir hatten in diesen ersten Spielminuten kaum eine Chance. Unseren Spielern ist absolut keinen Vorwurf zu machen, sie haben gekämpft und haben auch nach dem hohen Rückstand immer wieder versucht, das Spiel von hinten aufzubauen.

Das Team ist nicht auseinandergefallen, im Gegenteil, wir hatten in der zweiten Halbzeit plötzlich auch Chancen und konnten durch Noël und Luca noch zwei Tore erzielen. Vielleicht waren wir am Anfang etwas eingeschüchtert und dies erzeugte dann immer wieder dumme Abspielfehler, welche natürlich die Spieler vom F.C.Stein brutal ausnützten.

Jan meinte niedergeschlagen, dass der F.C.Stein immer ein Spieler mehr auf dem Feld hatte. Dieses Gefühl kommt auf, wenn man dauernd unter Druck steht und der Gegner immer eine Abspielmöglichkeit hat. Was mich enorm gefreut hat, ist die Tatsache, dass wir als Team „untergegangen“ sind. Dies hat auch der Trainer vom F.C.Stein respektvoll erwähnt und gemeint, dass wir gerade in der Verteidigung enorm gut gestanden sind. Ja, die Spieler vom F.C.Stein liefen immer wieder ins Offside und unser Goalie David Zaugg verhinderte mit tollen Paraden eine höhere Niederlage. Leider hat es in dieser Gruppe Mannschaften wie der F.C.Stein C1, welche in der untersten Gruppe der C-Junioren nichts verloren haben. Bei diesen hohen Siegen bleibt ein Lernprozess aus, diesen haben wir aber auf jeden Fall mitgenommen. Wenn man dauernd unter Druck steht, dann erkennt man schneller die Schwächen und kann dann im Training daran arbeiten. Der nächste Lernprozess wartet nun schon am nächsten Mittwoch auf uns. Wir spielen um 1930 Uhr in Riehen gegen den F.C. Amicitia Riehen C2. Diese Mannschaft ist an der Spitze und hat den F.C.Stein 6:0 geschlagen. Wir werden aber auch in Riehen unser Bestes geben und aus dem Spiel lernen. Also Jungs, die Köpfe nicht hängen lassen, wir lernen mit diesen starken Mannschaften.

Geschrieben von Ueli Meier