> Zurück

A Junioren gewinnen dank Teamleistung

Durisch Luc 03.05.2015

"Es war von beiden Seiten ein intensiv geführtes Spiel. Es ist uns jedoch gelungen, aggresiv zu spielen und den Gegner in Zweikämpfe zu verwickeln, die wir dann oft gewonnen haben", meint Trainer Orhan nach dem Spiel. In der Tat war es ein sehr kampfbetontes Spiel, in welchem die von der Verletzungshexe geplagten Binninger A-Junioren nach einer ersten Abtastphase, in welcher der SCB versuchte, die Lücken in der gegnerischen Defensive zu suchen und den Ball zu halten, das Spiel in die Hand nahmen. Dank, ganz im Gegensatz zu den letzten Spielen, grosser Effizienz konnten der SCB innerhalb von 10 Minuten dank einigen tollen Kombinationen auf 3:0 davonziehen, ehe die Gäste aus Möhlin noch vor der Pause zum 3:1 Pausenstand trafen.

In der zweiten Halbzeit kam dann nochmals Spannung auf, als Möhlin den 3:2 Anschlusstreffer erzielen konnte. Das Spiel wogte nun hin und her und es hätte in dieser Phase auf beide Seiten kippen können. Die junge Binninger Mannschaft gab trotz dem Anschluss der Gäste nicht auf und kämpfte weiter und kam auch zu Chancen, welche allerdings ausgelassen wurden. Sogar am Elfmeterpunkt gelang es nicht wieder auf 4:2 davon zu ziehen. Aber  kurz vor Schluss gelang es dem SCB den Zwei-Tore Vorsprung wieder herzustellen. Damit war das intensive Spiel gelaufen.

"Ich bin stolz auf mein Team. Sie haben von der ersten bis zur letzten Minute gekämpft und sich diesen Sieg verdient," findet ein glücklicher SCB Trainer abschliessend.