> Zurück

Ea mit knapper Niederlage

Durisch Luc 17.05.2015

Es gibt diese Spiele, in welchen man anrennt und anrennt, aber einem kein Tor gelingen will. Meistens wird man dann noch zur Krönung vom Gegner ausgekontert und verliert so diese Spiele auf ärgerlichste Weise.

An ein solches Spiel erinnerte die Begegnung des Ea gegen Timau auf dem Rankhof. Die Binninger begannen stark und konnten früh erste Torabschlüsse und Chancen verzeichnen, liessen aber die Efizienz vermissen. Dan spiele der gegnerische Verteidiger einen langen Ball hinter die Verteidigung und der Stürmer konnte praktisch mit dem ersten Torschuss in Führung gehen. Dieses Szenario wiederholte sich vor dem Pausenpfiff noch einmal. Die Binninger griffen an ohne ein Tor zu erzielen. Dann spielt der Gegner einen langen Ball und es steht 2:0 für die Hausherren.

In der zweiten Halbzeit ging es im ähnlichen Stil weiter. Binninger Chancen, aber Timau schoss die Tore. 10 Minuten vor Schluss, als es schon 4:0 stand, fand endlich ein Binninger Angriff den Weg ins gegnerische Tor. Nun war der Knoten geplatzt und die Binninger kamen noch auf 4:3 heran. Der Anschlusstreffer fiel allerdings zu spät und zu mehr reichte es, auch weil der Schiedsrichter schon etwas zu früh abpfiff, nicht mehr.

So blieb es bei der unglücklichen Niederlage und der Hoffnung, dass man im nächsten Spiel effizienter sein würde....