> Zurück

Der Erfolg bricht nicht ab!

Hasler Andreas 31.05.2015

Das 3. und letzte Turnier des FVNWCH wurde einmal mehr ganz im Zeichen des SCB abgehalten: nur strahlende Gesichter bei den Kids und Gratulationen von den Eltern an die Jungs und an die Adresse der Trainer. Sogar die Trainer der Gegner haben uns gratuliert. Die Freude am Spiel steht im Vordergrund, die Resultate aber tragen wesentlich zur Freude - zumindest am heutigen Turner - dazu bei:

Die beiden SCB-Mannschaften haben je 3 Spiele gespielt und alle 3 Spiele gewonnen. Die B-Mannschaft hat sogar alle 3 Spiele zu Null gespielt.

Was uns Trainer aber am meisten gefreut hat, ist die Tatsache, dass die Jungs zusammen gespielt haben, die Verteidigung und der Sturm die Positionen gehalten haben und kaum mehr ein Ameisenhaufen um den Ball herum zu sehen war, zumindest von den SCB-Spielern.

Beim ersten Spiel - nach dem nach 5 Minuten schon 5:0 gestanden ist - habe ich die Anweistung gegeben, dass nur noch Doppelpässe vor dem Tor gespielt werden dürfen. Diese Anweisung war neu für die Spieler und im Training noch nicht oft geübt. Umso toller war es, dass die Jungs verstanden haben und tatsächlich versucht haben so zu spielen mit dem Resultat, dass wir noch 7 Tore dazu erzielt haben.

SCB - Kaiseraugst b : 12:0

SCB - FC Ettingen : 8:3

SCB - Rot-Weiss-Leimental c : 7:0

SCB - Rot-Weiss-Leimental b : 4:0

SCB - Rot-Weiss-Leimental a : 2:0

SCB - Kaiseraugst a : 15:0