> Zurück

Auch der Regen in Frutigen konnte SCB nicht stoppen

Kaiser Durisch Chris 04.08.2015

Tag 2 begann für den SCB mit frühem Wecken – nein, nicht durch die Leiter, sondern durch die anderen Gäste, welche schon früh um acht Uhr auf den Platz mussten. Am Morgen stellten die Leiter drei Posten auf und waren sich nicht zu schade, dabei den Kindern mit grosser Eleganz Tipps zu geben und Tricks zu zeigen. Wir beobachten Trainer Rene im eins zu eins Duell gegen Spieler Moritz. Ob es wirklich so war, dass René nach seinem Einsatz vorab mit Gesprächen mit Spielerberatern beschäftigt war, das wissen die Götter! Ausserdem standen am Vormittag unter der Leitung von Guido noch Torschussvarianten mit Kraft und Technik und die Laufschule von Fabio auf dem Programm.        

 

Trotz dem zum Glück nur für kurze Zeit einsetzenden Regen begann das Binninger Training püntklich. Am Nachmittag ereignete sich dann schon etwas Spezielles: Bislang war Fabio also der grosse Schleifer bekannt und gefürchtet. Er wurde schon am zweiten Tag von Guido,unserem C-Trainer abgelöst. Ein paar Impressionen mögen dies belegen.  

     

 

Bei diesen Geschicklichkeits- und Sprintübungen tanken die Spieler Kondition und Fitness für die kommende Spielzeit.  

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende des Tages konnte sich noch Trainer Andreas als Torhüter auszeichnen, wobei es ein böses Gerücht ist, dass dies nur auf die Müdigkeit der Spieler zurückzuführen war ....

Fortsetzung folgt!!!