> Zurück

SC Binningen schliesst erfolgreiche Saison auf Rang 2 ab

Thomas Bünter 07.06.2016

Schlussendlich fehlten dem Binninger Fanionteam nur gerade vier Punkte und man hätte die Sensation Aufstieg in die 1. Liga classic geschafft. Diesen hat sich der FC Bassecourt dank einer sehr guten Rückrunde zu seinem 100jährigen Vereinsbestehen verdient. Der SC Binningen (26 Spiele/47 Punkte), der immerhin der bestplatzierteste Baselbieter Verein wurde, gratuliert den Jurassier sportlich.

Klare Leistungssteigerung zum Schluss
Nach der etwas unglücklichen 2:5 Niederlage gegen Bassecourt bäumte sich die Equipe von Alain Roussel gegen Ende des Championats nochmals auf und gewann von den letzten vier Partien deren drei. Nur gegen Dornach spielte man 0:0. So sicherte man sich den verdienten 2. Schlussrang in der NWS/Bern/Jura Gruppe. Damit hätte vor der Saison niemand gerechnet.

Das Team begeistert
Tatsächlich schaffte es die Equipe, welche in der Vorrunde noch von Alain Burger gecoacht wurde, den Verein und die treuen Fans zu begeistern. Die mannschaftliche Geschlossenheit, das bedingungslose mit- und füreinander sorgten dafür, dass sehr guter und spannender Fussball geboten wurde. Vorbildlich wie die drei Ritter Brüder - alle haben eine exzellente Juniorenausbildung beim FC Basel gemacht - auf dieser tollen und erfolgreichen Saisonreise voran gingen. Aber jeder einzelne hat seinen grossen Anteil an diesem Erfolg, der manchem Spieler in schöner Erinnerung bleiben wird.

Highlight Würth Schweizer Cup
Der kommende Samstag, 11.6.2016 (Spielbeginn: 16.00 Uhr, Sportanlage Speigelfeld) kann der Saison noch die Krone aufsetzen. Man empfängt in der alles entscheidenden 3. Cup- Qualifikationsrunde das 2. Liga inter Team des FC: St. Margarethen SG. Der Sieger ist für die 1. Hauptrunde des Würth Schweizer Cup 2016/17 qualifiziert. Ein Super League Verein könnte dann am Wochenende des 13.8/14.8.2016 Gast auf dem Spiegelfeld sein.

Neuer Sportchef für den SCB
Vor allem aufgrund meiner beruflichen Situation (Arbeitsort: Zürich-Flughafen) übergebe ich per 11.6.2016 nach sechs erfolgreichen Saisons das Amt an die neue sportliche Leitung der 1. Mannschaft. Als deren Vertreter fungiert neu als Sportchef Jürgen Grether. Dieses Gremium ist seit sechs Wochen an der Arbeit und hat den Kader für die kommende Saison, welcher bis auf wenige Abgänge gleicht bleibt, bereits zusammen gestellt. Selber werde ich weiterhin den Spielbetrieb koordinieren und mehr für die anderen SCB Aktivteams da sein. Mein herzlichster Dank geht an alle, die mich unterstützt haben. Thomas Bünter

Telegramm: 2. Liga inter
Sportanlage Spiegelfeld. 100 Zuschauer: SC Binningen – FC Tavannes-Tramelan 6:1 (3:1). Tore: 16. Min. D. Ritter 1:0, 26. Min. D. Ritter 2:0, 35. Min. 2:1, 43. Min. D. Ritter 3:1, 49. Min. Buder 4:1, 75. Min. Buder 5:1, 88. Min. T. Ritter 6:1.

SCB: Jusufi; Berger, Thüring , F. Ritter, Bader (55. Min. Rapold); Ndiaye (65. Vogrig), T. Ritter, Schmid, D. Ritter (70. Min. Jetzer), Buder; Gehrig.

SCB ohne Becker (verletzt). Hughes (Militär)

Bemerkungen: Aufgrund der schlechten Witterung im Jura wurde das Spiel kurzfristig nach Binningen verlegt.