> Zurück

Den Aufstieg vor Augen

Durisch Luc 23.10.2016

Am Sonntagnachmittag, dem 25.9.2016 empfingen die B1-Junioren des FC Gelterkinden, das B1 des Sport Club Binningen zum Spitzenkampf. Die Binninger erhofften sich mit einem Sieg gegen das heimstarke Gelterkinden die Tabellenspitze zu erobern. Das Spiel begann ziemlich ausgeglichen, da sich beide Mannschaften zu Chancen spielten. Allerdings gingen die konterfreudigen Gelterkindner schon sehr bald mit 1:0 in Führung und nutzten dabei jeden kleinen Fehler der Binninger Defensive aus. Die logische Konsequenz waren zwei weitere Tore. Durch ein Tor von Remo Hirschi stand es zur Halbzeit 3:1, was auch die Hoffnungen der Binninger etwas länger am Leben hielt. Der Binninger Alessio Ferrara erlitt kurz vor der Pause einen Sonnenstich und konnte die zweite Halbzeit nicht bestreiten. Den Binningern fehlte nun sogar ein Innenverteidiger. Trotzdem schöpften die Binninger in der Halbzeitpause neuen Mut und gingen voller Elan in die zweite Halbzeit. Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen, stand es allerdings bereits 5:1 für Gelterkinden. Das Spiel verlor an Höhepunkten, da die Gelterkindner nur noch verteidigten und die Binninger sich keine echten Chancen mehr erspielen konnten. Das zweite Tor für die Binninger erzielte David Zaugg. Das Schlussresultat war ein 6:2 für Gelterkinden. Nun hatte das Heimteam fünf Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Binninger. Allerdings waren es noch fünf Spiele, die es bis zum Saisonende zu spielen gab und somit war noch nichts entschieden.

Denn trotz dieser Niederlage stehen die B-Junioren nun zwei Runden vor Schluss auf dem ersten Rang, der zum Aufstieg in die Coca Cola Junior Liga führen würde. Die Binninger könnten mit zwei weiteren Siegen tatsächlich den Sprung in die höchste B-Junioren Liga schaffen. Wir wünschen den B-Junioren viel Erfolg dabei.

Geschrieben von Dragan Vasilic und Luc Durisch