> Zurück

Unnötige Heimniederlage gegen Köniz

Kunz Christian 23.09.2018

Bis zur 52. Spielminute hatten wir das Spiel, den Gegner und das Spielgerät im Griff, führten durch ein tolles Tor von Ben Hughes in der 37. Minute mit 1:0. Leider nur mit 1:0, denn wir hatten die Möglichkeit bis eben zur besagten Minuten auch mit 3 Toren zu führen, nutzen die Chancen aber nicht. Dann bekamen wir den Ausgleich, ein "Billiard Tor“ aus dem berühmten „Nichts“, und Köniz bestritt ab diesem Zeitpunkt das Spiel ausgeglichen. Nach einem Eckball bekamen wir den Ball nicht weg, da war es passiert und es Stand in der 68. Minuet auf einmal 1:2. Wir versuchten nun alles, erhöhten den Druck um den Ausgleich zu erzielen, leider fuhr Köniz zwei Konter in der Schlussphase und so hiess das Schlussresultat 1:4. Eine unnötige Niederlage gegen ein starkes Köniz, nun heisst es Punkten am nächsten Samstag im Derby gegen Timau, auf gehts Binningen!